Sachschäden ersetzen - Ausfallzeiten überbrücken

Gebündelte Geschäftsversicherung

Ihre Betriebseinrichtung, Maschinen, Computer, Waren und Vorräte binden einen beträchtlichen Teil Ihres Betriebsvermögens. Eine finanzielle Absicherung gegen Beschädigung oder Zerstörung ist daher unerlässlich.

 
 

Versicherung für Betriebsinhaber und Ladengeschäftbesitzer. Das Bruchrisiko von Scheiben und Verglasung ist hoch – und der Ersatz kann je nach Art und Größe der Scheibe teuer sein. Sichern Sie sich daher vor den finanziellen Folgen von Glasbruchschäden umfassend ab.

Die Beiträge zur Glasversicherung können Sie als Betriebsausgaben steuerlich absetzen. Darüber hinaus kann der Beitrag als feststehende Größe in Ihre Kalkulation eingehen. Dadurch entfallen für Sie Rückstellungen für Glasbruchschäden.


Umfangreicher Schutz. Versicherungsschutz besteht für Glasbruchschäden, die an fertig eingesetzten Scheiben durch Zerbrechen entstehen. Die Kosten für eine erforderliche Notverglasung sind mit eingeschlossen.


Bei Geschäftsbetrieben:

Versichert sind Glas- und Kunststoffscheiben, -platten und -spiegel, Profilbaugläser und Glasbausteine der Innen- und Außenverglasung, die fest mit dem Gebäude verbunden sind.

Beispiele:

  • Fenster, Türen, Oberlichter, Wände, Außenvitrinen, Schaufenster,
  • Dächer, Überdachungen, Lichtkuppeln, Verglasung der Geschäfts- und Lagereinrichtung.


Bei Büro- und Geschäftsgebäuden:

Versichert sind mit dem Gebäude fest verbundene Außen- und Innenscheiben aus Glas oder Kunststoff, Profilbaugläser, Glasbausteine, Betongläser, Dachverglasungen. Bei Industriebauten (Fabrikations- und Werkhallen, großgewerblichen Lagerhallen):

  • alle mit dem Gebäude fest verbundenen Außen- und Innenscheiben,
  • Kunststoffscheiben, Profilbaugläser, Glasbausteine, Betongläser, Lichtkuppeln, Abdeckungen von Sonnenkollektoren.


Bei Werbeanlagen:

  • Leuchtröhrenanlagen und Firmenschilder,
  • Transparente mit und ohne Ausleuchtung (Leuchtkörper).


Zusätzlich eingeschlossene Risiken bei Geschäftsbetrieben sowie bei Büro- und Geschäftsgebäuden:

  • Sonderkosten für Gerüste, Kräne und die Beseitigung von Hindernissen bei einem Glasbruchschaden
  • Ersatzkosten für Anstrich, Malereien, Schriften, Verzierungen, Folien und Glasbuchstaben
  • Entschädigung für Umrahmungen, Mauerwerk und Schutzeinrichtungen
  • Entschädigung für Dekorationsmittel und Waren (nur bei Geschäftsbetrieben)

Diese Zusatzkosten sind bis jeweils 500 Euro je Schadenfall mitversichert. Eine Erhöhung dieser Entschädigungsgrenze ist auf Ihren Wunsch hin möglich.


Ersatz im Schadenfall. Ersatzpflichtige Schäden werden Ihnen grundsätzlich in natura ersetzt, d. h. durch Liefern und Einsetzen von Scheiben gleicher Art und Güte.

 
 
 
 
Mo-Fr 8.00-20.00 Uhr
07531 / 285-0
07541 / 704-0